Langwald EDV-Beratung

Bgm.-Harauer-Str. 3
AT-3491 Straß

Beratung & Verkauf

Telefon: (Deutschland: +49) 02162 - 89 75 072

Handy: (Österreich +43) 0660 - 680 45 13

Webseite: Homepage

Support & Unterstützung

Telefon: (+49) 02154-413 41 30
werktags MO-DO 8-16, FR 08-15

Allgemeine Informationen zum Support

Update 5.2.8. vom 16.06.2017

//Update 5.2.8. vom 16.06.2017

Update 5.2.8. vom 16.06.2017

Allgemein
===========
Der Registrierungsdialog wurde aktualisiert.
Die Erstellung von Supporttickets findet ab sofort ausschließlich über unser SSL-verschlüsseltes Kundenportal statt. Der Link im Programm wurde diesbezüglich aktualisiert.

Kontaktverwaltung
========================
1) Kontaktverwaltung/Briefe: Übernahme bei abweichenden Adressen derselben Schriftgröße/-type wie bei Hauptadresse eingestellt (über Font-Button)
2) Newsletter: die Tabelle kann jetzt nicht mehr bearbeitet werden (Änderungen nur mehr über die Kontaktverwaltung bzw. die Ansprechpartner möglich).
3) Wiedervorlagen aus der Kontaktverwaltung heraus:
Bei Neuanlage wird das Datum jetzt auf heute+1 gesetzt, somit wird ein direktes Pop-up vermieden. Achten Sie darauf, dass wenn Sie eine WV noch für denselben Tag anlegen, das Datum zu korrigieren.

Emailclient
=============
1) Zusätzlich zur Signatur in den Emails werden jetzt bei Übernahme der Textvorlagen und Grußvorlagen diese auch in der (unter ProgrammoptionenLOKAL) gewählten Schriftart/-größe eingefügt. So lassen sich die Email jetzt mit der eigenen gewünschten Schrift komplett gestalten.

2) Umstellung Emailkonten (wie schon separat per Newsletter mitgeteilt)

BISHER: Programmoptionen & ProgrammoptionenLOKAL: Wahl des Emailclients – Pro PC konnte alternativ dazu aber auch über ein anderes Konto verschickt werden.
AB SOFORT GILT: Der Administrator bestimmt einheitlich, über welches Emailkonto künftig Emails aus Cadia verschickt werden.
Mit dem Update werden zwar die Emailkonten übernommen, dennoch sind noch folgende Einstellungen zu prüfen:

* Programmoptionen:
für Emailversand: Wahl ob CadiaEmailClient (1) oder alternativer Client (2)
Die Einrichtung ist jeweils gültig für alle Mitarbeiter dieses Mandanten/Firma.
1) CadiaEmailClient: dafür muss die Benutzerverwaltung aktiviert sein (egal ob 1 oder viele Mitarbeiter): für jeden Mitarbeiter muss ein Benutzername und ein Passwort eingerichtet werden (unter MA).
2) Bei Wahl des alternativer Emailclients ist keine Benutzerverwaltung erforderlich.

* ProgrammoptionenLokal (Einstellungen für einzelnen PC):
– wenn über Programmoptionen der CadiaEmailClient gewählt wurde, hier keine neuerliche Wahl möglich.
– wenn alternativer Client gewählt wurde, wählen Sie hier den gewünschten Emailclient für diesen PC aus (Outlook in den Programmoptionen erfordert hier auch die Wahl „Outlook“, Mapi würde zu keinem Erfolg führen!!)

Administration/Emailkonten (neuer Programmpunkt)
Ein Emailkonten wurde aus dem Fenster für Mitarbeiter ausgelagert. Dies vereinfacht die Anlage von Emailkonten ungemein, da ein Emailkonto nur noch 1x in Cadia angelegt werden muss, auch wenn es von mehreren Mitarbeitern genutzt wird. Cadia versucht beim ersten Start dieses Betaupdates die Einstellungen für Emailkonten in geraffter Form in die neue Tabelle zu übernehmen. Hierbei kann es je nach Qualität der im Personalbereich hinterlegten Emaildaten evt. zu Problemen oder unerwünschten Datenfeldbelegungen kommen. Da dies unvermeidlich ist, bitten wir Sie dringend nach Bezug des Updates die Funktion Administration/Emailkonten aufzurufen und die dortigen Einträge auf Richtigkeit zu überprüfen. Prüfen Sie anschließend bei den Mitarbeitern, ob die zugewiesene Emailadresse die passende ist. Es ist jetzt kein „Mitarbeiter“ mehr notwendig, um eine emailadresse abrufen zu können.

!! Wenn Sie bisher schon CadiaSERVER für den Abruf der Emails im Hintergrund verwenden, müssen Sie zwingend auch das Update für CadiaServer abrufen und installieren.

Die Ansicht „Emaileingang“ wurde moderisiert. Etwas zu kopieren, z.B. die Emailadresse, ist jetzt möglich. Die Höhe der Anlagen berechnet sich jetzt automatisch, es muss nicht mehr gescrollt werden.
Bei Emailversand ist jetzt neu, dass man auswählen kann, unter welcher Emailadresse jetzt die Email versendet wird (voreingestelltes Emailkonto oder zentrales Emailkonto).

Im Emailclient (Posteingang) gibt es ganz rechts in der Tabelle die Spalte „Emailkonto“. Diese zeigt an, über welches Emailkonto diese Email empfangen wurde. Unter Gesendete Emails ist es ebenso.
Tools/Emailclient: neue Funktionen über re-Maus-Taste für markieren, löschen und ablegen.
Kunden, die bisher Emails nicht in Cadia empfangen haben, können mit der neuen Funktion „markierte Emails im Kundenarchiv ablegen“ evt. auch zusätzlich zu Outlook oder einem anderen Dienstprogramm archivieren. So haben Sie Ihre Emails auch in Cadia gespeichert und können auch die übrigen komfortablen Funktionen in Cadia nutzen.
Die Emailadresse des Absenders muss in Cadia erfasst sein, damit eine Zuordnung stattfinden kann. Selbstverständlich müssen für diesen Komfort die Email-Pop3-Konten auch in der Cadia angelegt werden.

Im empfangenden Email können Sie über einen Button auf eine andere Emailansicht (Darstellung zwischen HTML + Textansicht) wechseln.

Belege (Ein- und Verkauf)
=====================
1) Das Feld Versanddatum in Beleg hat eine neue Bezeichnung erhalten: „fertiggestellt/Versand“ – denn das Datum gilt sowohl für fertiggestellte Belege, wo keine Änderungen mehr durchgeführt werden, als auch für verschickte Belege (per Email oder auf Postweg). Da die Belegverarbeitung abgeschlossen ist, kann der Beleg in die nächste Belegstufe übernommen werden (Beleg gelangt nicht in die offenen Versandlisten).
Dieses Datum für „fertiggestellt/Versand“ im Beleg wird gesetzt bei Übernahme in eine höhere Belegebene, zB. wenn Sie bestätigen, dass ein Beleg als „Auftrag erledigt“, „vollständig geliefert“ oder „vollständig abgerechnet“ bestätigt wurde.
Bei Übernahme einer Anfrage in Bestellung wird spätestens jetzt das Datum für „Bearbeitung abgeschlossen“ eingetragen, ebenso bei Übernahme eines Angebots in einen Auftrag.

2) Automatik für Setartikel: auch über normale Suche sind die Artikelsets abrufbar in den Positionen, nicht nur über den Button für Artikelsets.

3) Rechnung: Das Lieferdatum kann man – falls unerwünscht – per Klick auf die Bezeichnung löschen (Pflichtangabe auf Rechnung!)

4) Sammelrechnung (über Offene Lieferscheine generiert):
schreiben Sie keine einzelnen Rechnungen, sondern nur Sammelrechnungen, stellen wir ab sofort das Feld ‚LPosNr‘ in der Entwicklung der Drucklayouts bereit. Sie können dann auch in einem eigenen Drucklayout die Positionsnummer aus dem Lieferschein anzeigen. So erhält der Kunde auf dem Ausdruck dieselben Positionsnummern in der Rechnung wie im Lieferschein angezeigt. Ein Einbau in das aktuelle Rechnung.fr3-Layout ist nicht möglich (wg. Überschneidung mit anderen Kriterien).
! Im Unibeleg haben wir die Pos.Nr. in der Anzeige zu dem Lieferschein ergänzt (LS Nummer/Datum/Pos.Nr.), hier ist keine gesonderte Änderung durch Sie notwendig, die Position wird hinter den Lieferscheindaten angezeigt.

Mahnwesen
==============
Mahnung3.fr3-Layout (neueres Format) erneut hochgeladen, das Datum wurde richtiggestellt (statt Datum2 wird jetzt richtigerweise Datum3 verwendet).
Evt. bei Ihnen im Beleg auch mit Doppelklick im Entwurf das Datum (unterhalb von 3. Mahnung) auf Mahnung3Datum abändern.

Unibeleg
=============
Paketinformationen werden jetzt auch in den Unibeleg übernommen.

Amazon
============
Schnittstelle Amazon, Reiter „Artikel auf Amazon“ ist jetzt Export Excel eingebaut

Schnittstelle Packstücke
=============================
Packstücke sind jetzt ausschließlich mit CadiaVersand (eigenes Programm) zu bearbeiten, Link zur Homepage: https://cadia.de/produktinformationen/mehrplatzloesungen/erweiterungen/cadiaversand.html
Erstellte Packlisten bzw. Packstücke sind unverändert in der Cadia sichtbar. (gemäß Vorkorrespondenz)
Fordern Sie bitte für den gewünschten PC einen Freischaltcode dafür an.

Änderung DATEV/Diamant/Lexware
=================================
Die Schnittstellen wurden aus dem Programm Cadia ausgelagert. Die Menübefehle unter Controlling wurden entfernt. Stattdessen gibt es jetzt 1 neuen Menübefehl mit Bezeichnung „Export-Fibu“: Mit dem Update installiert sich auch das nun eigene Programm dazu. Ihre Voreinstellungen bleiben erhalten. Was jetzt nicht mehr funktioniert, ist der automatisierte Versand per Email (da getrennte Programme und kein Emailversand enthalten ist).
Dieser Schritt war notwendig, weil DATEV das alte Postformat per 1/2018 einstellt.
Momentan stehen Ihnen im Programm noch beide Versionen zur Verfügung, mit 2018 entfällt die alte Versionierung.
Fordern Sie bitte für das Programm wie aus CadiaOffice bekannt, einen Freischaltcode dafür an.

Schnittstelle Kurier
========================
Formate DPD neu aufbereitet (.csv, .xlsx, usw.)
Betr. XLSX-Dateien: Erhaltene XLSX-Dateien müssen auf das Dateiformat .XLS konvertiert werden (Datei öffnen, speichern unter Arbeitsmappe>97-2003).
Können Sie die Datei nicht konvertieren, laden Sie sich über die Microsoft-Seite den entsprechenden Converter herunter, danach lassen sich die Dateien im xls-Format abspeichern.
Die aktuellen Formate finden Sie jeweils hier gelistet: https://langwald-edv.net/CadiaInfoPool/Default?TOPIC_ID=199

Antworten

By | 2017-11-23T15:45:48+00:00 November 23rd, 2017|Allgemein|Kommentare deaktiviert für Update 5.2.8. vom 16.06.2017

About the Author: